A personal Blog about my favorite things...

Monday, May 7, 2018

Maldives / 4 Packing Tips for your next Getaway w./ Saks OFF 5TH

Ihr Lieben, nach den Malediven steht auch schon das nächste Ziel an: Cannes. Die Koffer für die Filmfestspiele sind gepackt und auch wenn ich mir das "richtige" Packen mit der Zeit angelernt habe, ist jede Reise doch wieder eine neue Herausforderung. In meinen Anfängen habe ich die klassischen Packfehler gemacht, die jedem passieren wie z.B. zu viel zu packen im "Fall der Fälle" und dann die Hälfte doch nicht zu tragen. Um euch meine wertvollsten Packtipps auf die Reise (Wortspiel ;-) mitzugeben habe ich mich mit Saks OFF 5TH zusammengetan, wo ich auch meine hübschen Koffer her habe. Und so folgen nun meine hart erlernten Tipps, die ich nur zu gerne mit euch teile :-)

/
Hey babes. After a lot of Maldives pictures it´s time for a new destination :-). We´re just a few days back at home, but I´m packing my bags already for tomorrows trip to Cannes. Even though packing has become my second nature now, I admit that it’s still quite a challenge every time I have to pack and go. In the beginning, I made tons of mistakes – for instance, wanting to pack everything "just in case I need it". Those days are long gone, but I’m constantly looking for ways to consolidate and condense whenever there’s a trip. I thought this would be the perfect time to share my top 5 packing tips in collaboration with Saks OFF 5TH, where I bought my new suitcases. Here are my favorite tips for your next getaway while it’s fresh on my mind :-).
Tipp 1: Immer die Outfits durchplanen!
Als Reisebloggerin ist es mir unmöglich die Outfits, die ich tragen werde, nicht vorab durchzuplanen, da ich ansonsten dauerhaft Übergewicht zahlen würde! Vorab mache ich mir also eine grobe Liste mit den Essentials:

-Unterwäsche

-simple und gut sitzende T-Shirts

-leichte Jeansjacke und / oder Pullis

-Sneakers zum Laufen

-Gemütliche Jeans

Es gibt ja viele Looks, die man mit Basics kombinieren und so Platz sparen kann. Bei jedem Ziel mache ich mir 1-2 Wochen vorher Gedanken, was für Outfits passen würden, wie das Wetter wird und wie das Reiseziel aussieht. Ich lege großen Wert darauf, dass ich outfittechnisch zur Location passe und packe + shoppe deswegen passend zum Reiseziel. Zur Not kann man oft einzelne Teile nachkaufen, was z.B. auf den Malediven oder in Kuba einfach nicht geht, weil es dort nichts gibt. Das perfekte Planen der Looks hat einen großen Vorteil: Man sieht auf den Fotos immer besonders hübsch und nie out-of-place aus. Man sticht entweder heraus oder fügt sich perfekt dem Reiseziel an. Beides wirkt sehr schön auf Bildern. Anbei habe ich für euch 2 Beispiele:
Tip 1: Always plan your Outfits!
As a travel blogger, it’s near impossible to pack for any vacation without planning your outfits in advance, otherwise you’ll end up paying ridiculous amounts for packing too much. Travelling can pop up at a moment’s notice for me, so I keep a mental list of the things I know I’ll always wear in mind like:

– Undergarments

– Plain and/or graphics tee

– Light jacket or Sweater

– Sneakers for Walking

– Comfy Jeans

These are all items that can be mixed and matched with whatever else I bring, so I know I can maximize my limited space. For Tropical settings like Maldives, you want to make sure you do a bit of research at least 1-2 weeks before your trip… Take a look at Instagram or other blogs so you can see what the foliage, structures, and scenery looks like. Since color is such a huge part of my wardrobe, researching beforehand gives me a great visual of what color clothing and silhouettes I should bring. Should I happen to be missing something, I can also use this time to buy it. That´s impossible on the Maldives or in Cuba because there are no Shopping Centers or Shops to buy new clothes. Shooting when travelling happens to be a huge part of what I do, so wardrobe and location is always priority when I’m on the go. Planning my outfits according to location ensures my looks will stand out against the environment beautifully and make my photos pop. Take a look at some examples below for how I achieved this in the past:
Bei den Malediven war der sandfarbene Strand, das türkisfarbene Wasser und viele Palmen im Fokus, daher habe ich viel weiß, schwarz und babyblau eingepackt um entweder herauszustechen oder -wie in dem babyblauen Kleid- mit dem grün der Palmen zu harmonieren.
/
Maldives meant sandy beaches with tons of green foliage. What better way to pop against the big leafy greens than with a babyblue dress!
Dieser casual Look ist aus Santorini: die weißen und royalblau getünchten Häuser kennen wir Alle nur zu gut von Instagram! Für Santorini hatte ich somit weiße Kleider, helle Jeans und blau-weiße Looks eingepackt. Einzelne Accessoires in schwarz (Taschen und Körbe) sollten von dem harmonischen Look nicht ablenken.
/
Here I have a casual look from Santorini. With the white charming buildings, I knew that a washed out denim, babyblue pieces and pale blue dresses with black accessory would complete the greek vibes I was after.
BEACHTET: Packt niemals nie Sachen ein, die ihr bereits vorher nie getragen habt und die sich zu Hause als Ladenhüter entpuppt haben. Sie werden auf der Reise ebenfalls im Koffer bleiben!

Für tropische Reiseziele habe ich euch meine wichtigsten Kleidungsstücke zusammengestellt:

-Badeanzüge und Bikinis (am Besten so viele wie möglich, da man sowieso meistens am Strand oder Pool ist)

- Leinenoutfits (Shorts, Palazzo Hosen)

-Blumenkleider

-nudefarbene / beigefarbene Sandalen

- Blocksandalen (für einen schicken, aber gemütlichen Look)

-passende Zweiteiler (ich liebe passende Zweiteiler, die man auch super getrennt voneinander tragen kann)

-Strohaccessoires (Hüte, Taschen etc.).

-falls es euren Geschmack trifft: Glitzerohrringe
/
NOTE: Never bring things you’ve never worn that you think you’ll wear because you won’t end up wearing them!

For a tropical or resort getaway, here’s a list of some of my go-to pieces:

– Swimsuits (Bring more if you anticipate you’ll spend most of your time on the beach or by a pool.)

– Linen bottoms (e.g. shorts, culottes, or palazzo pants)

– Flowy dresses (Think floral minis or ruffly maxis)

– Nude espadrille sandals

– Block heel sandals (For dressier but still comfy looks.)

– Matching sets (skirt & top set that can be worn together or separately – I’m obsessed with these!)

– Straw accessories (like a tote and hat)

– Sneakers (or other closed toe shoes for walking like my white cinverse chucks.)

– Blingy accessories (i.e. statement earrings)
Tipp 2: Beachtet das Wetter
Vermutlich geht es im Sommer an ein sonniges Ziel (wohin auch sonst!), deswegen müsste das Wetter auch gut sein. Müsste, denn auf den Malediven kann es auch gut und gerne passieren, dass es durchgehend regnet (auch außerhalb der Regensaison), daher sollte man auch immer -vorsichtshalber- leichte Jeans, Pullis und Sneakers im Gepäck haben. Auch für kühle Abend wäre ein leichter Pullover nicht schlecht. Mein Tipp: Einfach recherchieren und abwägen, ob das Extragewicht nötig ist .:-)
/
Tip 2: Beware of the weather
Although you might be headed somewhere tropical, be sure you know what the weather is expected to be like. For instance, you might experience chilly mornings and late evenings, but sweltering noons. Or you might run into sporadic rain. This is where light jackets, jeans, and sneakers come in handy. However, those items are also bulkier. Do your research and decide if the extra weight is worth carrying.
Tipp 3: Das Matroschka-Prinzip: Dinge in Dingen verstauen
Beim Packen muss man manchmal erfinderisch und kreativ werden. Zum Beispiel kann man Socken und Unterwäsche in (neue) Schuhe packen um so Platz zu sparen. Das kann man auch prima bei Taschen anwenden und diese der Größe nach ineinander verstauen. Ebenfalls sollte man unbedingt die Pflegeprodukte in verschiedene, gut abschließbare Tütchen packen damit eure Sachen nicht ruiniert sind, wenn etwas ausläuft (und es läuft immer etwas aus!).
/
Tip 3: Tuck things inside of other Things- the matryoshka principle
Now for the actual packing, you have to get creative and compartmentalize your Things. For instance, stuffing socks and/or undergarments inside certain shoes so you don’t destroy their shape. This is especially true for bags… If I want to bring a few bags, I’ll stow away my clutches inside the bigger ones – or even toiletry bags inside my handbags. Also put all your toiletries in separate pouches or ziplock bags so leaks or cracks don’t ruin your clothes. I know that when you have a big luggage, it’s natural to want to fill every possible crevice, but the more junk you shove inside, the more likely you are to ruin your things. So, leave yourself a bit of wiggle room.
Tipp 4: Schwere, unhandliche + wertvolle Sachen immer bei sich tragen
Einer der wertvollsten Packtipps ist eindeutig, dass die schweren, "unhandlichen" und vor allem wertvollen Sachen immer bei einem selbst getragen werden sollten! Da bei den meisten Airlines erlaubt ist, 2 Handgepäckstücke mitzunehmen (Trolley und Tasche z.B.) packen Andi und ich immer unser Kameraequipment, die Laptops, die Drohne und teuren Schmuck + Taschen ins Handgepäck. Es ist zwar Fakt, dass das sperrige Handgepäck dann umständlicher wird, aber auch, dass man massig Gewicht beim Gepäck spart, welches man eincheckt. Da Männer tendenziell weniger einpacken als Frauen, sind oft noch Outfits von mir in Andis Gepäck. Und spätestens seit Kuba, wo unsere Koffer 2 Tage später ankamen als wir, packe ich mindestens ein Outfit einige Pflegeprodukte wie Zahnbürsten, Zahnseide, homöopathische Kügelchen, Augentropfen, Gesichtscreme-Proben etc. ins Handgepäck, solange sie 100 ml nicht übersteigen.
/
Tip 4: Carry the heavy stuff + valuables
One of the most valuable packing tips for you is that I carry the heavier, valuable Things with me in my personal item. Andi and I will NEVER check in camera equipment, laptops, hard drives, the drone or expensive jewelry. Since you’re usually allowed one carry-on + one personal item, consider putting bulkier shoes or bags in your carry-on to minimize the weight in your check-in luggage. And since guys tend to pack less than girls, don’t be afraid to borrow some of his space if you’re on a trip together :-) I also always keep a few essential toiletries in my personal bag (especially those that are travel-friendly) because you just never know when you might need something (in Cuba our bags came 2 days later) : for instance, face masks, face mists, toothbrush and toothpaste for longer flights, and moisturizer.
Über Saks OFF 5TH
Designerware und über 750 Top-Marken zu absoluten Schnäppchenpreisen: Bei SAKS OFF 5TH findet man die Traum-Handtasche, die schönsten Schuhe oder das gehypte Kleid - alles immer bis zu 60% günstiger als der UVP. Der Fokus bei Saks OFF 5TH liegt beim ständig wechselnden Sortiment (alle Stores werden mehrfach in der Woche neu beliefert). So findet man bei jedem Shoppinggang etwas Neues. Egal, ob es nationale und internationale Markenprodukte oder trendige Nischenmarken sind - gekauft werden keine ganzen Kollektionen, sondern Einzelteile in kleineren Mengen, die weit unter UVP angeboten werden. Was weg ist, ist also weg, somit kann man sich nicht viel Zeit lassen beim Shoppen, sondern sollte gleich zugreifen :-). Das sorgfältig ausgewählte Sortiment umfasst Damen- und Herrenmode, Schuhe und Accessoires aber auch Sport- und Kids-Fashion sowie eine Home- und Interieur-Abteilung.

Anlaufstelle für die Fashionistas unter uns
SAKS OFF 5TH steht für ein einmaliges Shopping-Konzept in Deutschland und bei uns in Stuttgart in Bester Lage zu finden: auf der Königstraße. Die weiteren Saks OFF 5TH Standorte sind Düsseldorf, Frankfurt, Wiesbaden, Heidelberg, Bonn, Rotterdam und Amsterdam. Aktuell findet man das perfekte Reisegepäck für den nächsten Trip: Ob Rucksäcke, Weekender, Reisegepäck, Koffer, stylische Kosmetikkoffer oder Aktentaschen - alles ist dabei. Ich habe mir die 2 unterschiedlichen Koffer ausgesucht, denn ich hatte mich in Beide Einzelstücke sofort verliebt! Wie gefällt euch meine Auswahl? Kanntet ihr Saks OFF 5TH bereits? Und was sind eure ultimativen Packtipps?

Viele Küsse an euch, Melina
About Saks OFF 5TH
Saks OFF 5TH offers new fashion labels and premium designer brands at reduced off prices up to 60 %. The stores change their range almost weekly, meaning that Saks OFF 5TH always has something new to offer its customers. A varied and ever-changing product range makes shopping at Saks OFF 5TH’s a unique experience. Actually they don´t buy whole collections, just single pieces. If it´s gone, it´s gone - so you have to be quick while shopping :-). The arrival of Saks OFF 5TH in Germany is part of the brand’s European launch. New Saks OFF 5TH stores were opened in Amsterdam and Rotterdam, as well as in Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart (hello, hometown :-), Bonn, Wiesbaden and Heidelberg.

Contact point for the european fashionista
Saks OFF 5TH’s range, with the latest fashion labels and premium designer brands, will appeal to the fashionista. The aim is to offer around 750 premium labels throughout Europe, all year round. As well as women’s fashion, the store’s range includes men’s fashion, footwear, accessories (like my new luggage), home, sports and children’s fashion. I´ve found my new luggage at the Saks OFF 5TH store in Stuttgart whos located in a prime location of Stuttgart: the Königstraße. Currently they have a huge range of travel luggage like backpacks, weekender, suitcases, cosmetic cases, briefcases and many more. I´ve chosen these 2 suitcases and love them so much. They have been the perfect companions fot the Maldives trip. What do you think? How do you like my choice and did you already know about Saks OFF 5TH? And do you have any pro packing tips to share?

Many kisses, Melina
In friendly collaboration with Saks OFF 5TH
SHARE:

12 comments

  1. Sehr coole Tipps, die muss ich gleich mal nächste Woche anwenden, wenn es für mich in den Urlaub geht ;)
    Liebste Grüße
    Swantje von www.swanted.de

    ReplyDelete
  2. Great tips hun and love the Maldives, I so want to go back an re-visit the islands.

    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    ReplyDelete
  3. Tolle Tipps und die Bilder sind super schön!
    Liebe Grüße
    Sarah

    ReplyDelete
  4. Tolle Fotos und wunderschöne Outfits! Ich bleibe bei Reisekleidung immer in einem überschaubaren Farbschema, so kann ich vor Ort alles miteinander kombinieren, wie es mir gerade einfällt =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
  5. Was für tolle Bilder! Der Ort sieht paradiesisch aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  6. Richtig schöne Bilder und Eindrücke, da packt mich doch gleich das Fernweh!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  7. Was für traumhafte Bilder! Riesen Kompliment.

    Liebst,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de

    ReplyDelete
  8. wow, traumhafte Bilder ! Du hattest sicher eine super Zeit auf dem Malediven :)

    Alles Liebe
    Isabel von Isabelciel.com

    ReplyDelete
  9. Uh la la la ....schöne Aussichten! Gefällt mir sehr! Bei uns geht es auch im November wieder in die Karibik! Da freue ich mich auch schon riesig :))...du warst quasi mein Appetizer ;) :D:..aber vorher geht es im sommer auch noch in ein hotel st. johann ( https://www.hotel-tannenhof.at ) ;)))...hihi...also ich halte es noch so gerade aus ;) Gnaz viele Grüüüße ;) Sarah ;)

    ReplyDelete
  10. Hallo meine Liebe,

    wow! Was für zauberhafte Bilder, ich bin begeistert - es ist wunderschön auf den Malediven. Am liebsten möchte ich sofort in den nächsten Flieger steigen :)

    Ganz viel Liebe,
    Katrin
    www.octobreinparis.de

    ReplyDelete
  11. Hallo meine Liebe,

    du siehst bezaubernd aus und die Koffer sind sooooo niedlich ;) da macht das Reisen gleich doppelt so viel Spaß, nicht wahr?;)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
  12. Uh la la das sind ja wirklich traumhaft schöne Bilder meine Liebe :)

    Liebe Grüße
    Cherifa

    ReplyDelete

Shop My Wardrobe

Blogger Template Created by pipdig