Donnerstag, 28. Juli 2016

Beauty Favorites July

Da schau her- es ist schon Donnerstag. Bevor ich in den kommenden Tagen mein Weekly Update online stelle und euch sage, wohin es nächste Woche für mich geht, habe ich hier ein "kurzes" (kurz war geplant, aber wie Frauen nun mal so sind) Update über meine Beauty Favorites im Juli- los geht´s!
//
Well look at that. It’s thursday. A new month is just around the corner and here I am with a new bundle of beauty favorites to share with you. I’ve got quite the selection this month ranging from Beauty and Make-up- so here we go!

1.) Too Faced - Boudoir Eyes
Die Verpackung und die Namen der einzelnen Lidschatten sind einfach nur süß! Die Lidschattenpalette ist eher neutral gehalten und man kann sie wild durcheinander kombinieren, wobei ich hier sogar die ganz dunklen Töne benutze! :-)
//
The packaging is gorgeous and the names of the eye shadows are too cute. I love it!! This is a great neutral palette and you can really create some nice, fancy looks with it. The colours are quite unique even though they seem like any other basic neutral palette, but they are actually different! Overall, it's a nice palette and perfect if you like cute, girly things at the same time.

2.) REGULAT BEAUTY Cleansing Foam
Mein absolutes Lieblingsprodukt aus der Kosmetiklinie von REGULAT BEAUTY ist der Reiningsschaum- der sogar Wasserfestes Make-Up abwäscht und kein schmieriges Gefühl hinterlässt. Auf Grund der natürlichen Basis, riecht der Reiningsschaum auch nach dem klassischen Bio-Kosmetik-Duft, aber ich mag das sehr gerne!
//
My absolute favorite product is the cleansing foam – takes off the whole make-up without using any additional product, no oily and doesn’t dehydrate your skin. Because of its natural ingredients it also smells a little bit of the typical organic cosmetic fragrance.

3.) REGULAT BEAUTY - Anti Aging Lifting Serum
Das anti-aging lifting Serum verspricht eine Falten-Reduktion durch Hyaluronsäure und Jambú (das „natürliche Botox“, entspannt Mimikfalten, die Haut wirkt glatter, erholter und jugendlicher). Der Alterungsprozess soll abgemildert werden und die Zellregeneration aktiviert. Für mich persönlich ein mega tolles Produkt, aber vielleicht etwas zu reichhaltig für mein Alter. Ab 30 geht´s dann damit los ;-).
//
The low effective anti-aging lifting serum causes a massive reduction of wrinkles through the complex of patented Regulat and high-dose hyaluronic acid and Jambu (the "natural Botox" relaxed facial wrinkles, the skin appears smoother, more refreshed and youthful). Aging processes are stopped and rejuvenating enzymes activated. I like it, but it´s a bit too extensive for my Age, but on my 30. birthday I will try it once again ;-).

4.) REGULAT BEAUTY Energetic Facial Tonic
Eines der Produkte von REGULAT Beauty, die man täglich benutzen kann, ist das Energetic Facial Tonic. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut immer total frisch und gut an. Ich liebe das Tonic und was total praktisch ist, es geht euch nicht so schnell aus, da es sehr groß ist:-)
//
One of REGULAT Beauty‘s products for daily use it the facial tonic Energetic Facial Tonic – giving me that needed kick of freshness during the day. I love it - and the best is that it lasts forever because the tonic is huge and you don´t need much of it. 

5.) REGULAT BEAUTY Anti-Aging Drink
Anti Aging stand bisher nicht so im Vordergund meiner Gesichtspflege. Trotzdem sollte man früher oder später auch dahingehend vorsorgen. Ich habe den Beauty-Drink von REGULAT BEAUTY 20 Tage lang getestet und kann es nur empfehlen. Der Drink verbessert die Collagen-Produktion und stärkt Haut, Haar und Nägel. Mittlerweile kaufe ich immer mehr pflanzliche Produkte, da ich längerfristig einfach merke, da meine Haut diese besser verträgt.
//
Anti-aging wasn’t really on my bucket list but sooner or later I have to start too. I have tried the Beauty drink and you’ll have a fresh feeling which also lasts very long during the day. The REGULAT BEAUTY drink is supposed to increase the collagen production, firm tissue, and fortify hair, skin, and nails- and it´s true. My skin appears to be cushioned from the inside. I am buying more and more beauty products with natural ingredients because they do your skin so much better on a long-term whilst chemical products will show their side effects sometimes a few weeks/months later.

Ich liebe diesen Mascara! Es ist dieselbe Formel wie der normale "Better Than Sex" Mascara, aber eben in wasserfest. Ich habe den normalen Mascara über ein Jahr benutzt und jetzt den hier- ich bin also ein riesen Fan! :-) Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mehrere Mascaras miteinander mische- je nach Bedarf und Anlass.
//
Love it! Same amazing formula as the original but waterproof/sweat proof/humidity proof! I used the regular version of this in the past but after the water proof version I am an even bigger fan.

Das Puder lässt keine Poren verschwinden (wie versprochen), aber es mattiert sehr schön und lässt die Haut ebenmäßiger wirken. Die Textur ist trocken und sehr leicht, sodass man auch öfter nachpudern kann. Daumen hoch hierfür! :-)
//
This loose powder won’t make the pores disappear, but its sole translucent shade makes skin look invisibly polished and smooth. By “invisible,” I mean that once applied, you can’t see this powder on the skin, it makes the skin look polished and matte. It´s a dry, weightless texture disappears on skin but leaves it looking polished. Thumbs up:-).

8.) Too Faced - Sweethearts Blush
Ich benutze den Sweethearts Blush in "Candy Clow" jedes Mal, wenn ich mich schminke und es ist genau die richtige Mischung (für mich zumindest) an rosétönen, sodass meine Haut einen hübschen Glow bekommt!
//
I absolutely adore this produkt. I´m using the Sweethearts Blush in "Candy Glow" everytime I wear make-up and it gives the face the perfect amount of color. It's the perfect blend of peach and pink
tones, and I couldn't be happier with it. I can't see myself using any other clush currently :-).

9.) Too Faced - Born This Way Foundation
Die Deckkraft von diesem Make-Up ( ich benutze den Ton "Porcelaine") ist einfach fantastisch und man sieht nie überschminkt aus. Ich trage mein Make-Up bestimmt 10- 12 Stunden am Tag und es ist gerade Sommer- also verschwindet ein bisschen was über den Tag hinweg- aber im Großen und Ganzen ist es eine meiner Lieblinge bisher.
//
The coverage on this foundation (I´m using Porcelaine) is amazing and I find that it holds up pretty well for me without looking cakey. I'm usually out and about for 10-12 hours (haven't been using primer with this) and it's summer so there's a little fading but compared to my old foundations, it's great.

10.) Too Faced - Lip Injection Extreme
Ich habe auch so schon recht volle Lippen, aber das "Lip Injection Extreme" -finde ich- macht sie nochmal voller und die Wirkung hält sicher 1 Stunde lang. Es ist natürlich kein Zauberprodukt und ersetzt nicht den Gang zum Schönheitschirurgen, wenn man vollere Lippen haben möchte. Es ist aber für zwischendurch toll- gerade unter Lipgloss aus "Grundlage" sozusagen.
//
I have naturally full lips and this gives them a nice boost as well as a gorgeous pink that is the most flattering for my skin. It tingles for about 6-7 minutes and I would say the plumping lasts for probably an hour or two. This is not a miricle product that replaces lip injections. It is an amazing alternative for those who just want subtle results without paying the price for actual injections.

11.) Too Faced - Mascara Melt Off
Ein absolutes Must-Have, obwohl ich vorher noch gar nicht wusste, dass ich so etwas brauche! Wasserfestes Mascara löst sich im Nu auf und man muss nicht mehr mit dem Wattepad versuchen den Mascara abzumachen und dabei Wimpern lassen! :-)
//
This is a great little item, a must-have I didn't know I needed. Not only is the formula gentle and effective, but the wand really makes this product outstanding! It's very mess free, which is a big deal when removing Mascara :-).

Habt ihr besondere Beautylieblinge diesen Monat für euch entdeckt?
Melina

Sonntag, 24. Juli 2016

VENEZIA / Willi Alt "Italian Affairs"

Wenn du in einer der schönsten Städte der Welt bist, musst du massig Bilder machen- und so habe ich hier ein paar weitere Bilder aus Venedig für euch :-). Unser Hotel, das Centurion Palace, mit einem traumhaften Blick auf den Grand Canal war u.a. eine der Shootinglocations für das neue Lookbook von Willi Alt mit dem klangvollen Namen "Italian Affairs". Einer meiner Favoriten ist das schwarze Midikleid mit dem Seitenschlitz. Es ist so mega schick und sitzt total gut! Welches ist euer Lieblingskleid? Übrigens findet im Moment eine der größten Modemessen in Deutschland statt. Die Gallery in Düsseldorf geht allerdings nur noch bis einschließlich morgen Abend- vielleicht wollt ihr ja bei Willi Alt vorbeischauen? 
Melina ♥
//
When you´re staying in one of the most beautiful places in europe, you shure have to take tons of pictures. That´s how I felt about the Centurion Palace, were we stayed during our time in Venice. Our room was on the second floor with a mesmerizing view over the Canal Grande. Our cute balcony was the perfect shootingplace for the first outfit from Willi Alt and the streets behind the Centurion Palace have been to beautiful! So today I´m showing you my favorite looks from the new lookbook spring / summer 2017 calles "Italian Affairs" from Willi Alt. I love the black dress with the side vent- it´s just so classy and cute :-). What´s your favorite dress?
Melina ♥

Mittwoch, 20. Juli 2016

The perfect Sports-Outfit by Puma

Mit dem heutigen Post zeige ich euch mein Lieblings-Sport-Outfit, dass sowohl im Fitnessstudio als auch beim morgentlichen joggen ein absoluter Hinkucker ist. Morgens zu laufen -so hart es sich anhört- ist wirklich angenehm und fühlt sich super an. Wenn Ihr noch nie morgens gejoggt seid, müsst ihr es unbedingt mal ausprobieren! Die klare Luft ist perfekt um den Kopf frei zu bekommen und super relaxt in den Tag zu starten. Denkt nicht an die Arbeit und was ihr heute noch erledigen müsst, sondern lasst eure Gedanken schweifen oder fangt einfach das ein oder andere Pokémon, dass euch über den Weg läuft. ;-)

Auch wenn ich nur für mich trainiere, habe ich trotzdem den Anspruch an mich passende und coole Kleidung beim Sport zu tragen. Auch wenn ich nur kurz ins Fitnessstudio gehe, wähle ich mein Oufti meistens mit Bedacht aus (Es kann ja sein man kennt jemanden :-). Es hat wirklich nichts damit zu tun, dass ich anderen Leuten gefallen will, ich will mich einfach nur wohl fühlen. Ihr kennt das sicher, wenn man ein cooles Outfit geshoppt hat, dann fühlt man sich gleich motivierter mit einer neuen Sportart zu beginnen, endlich mal wieder joggen zu gehen oder was man sich sonst so vornimmt. Eigentlich ist es egal wo man Sport macht, ob im Fitnessstudio oder bei einem Lauf im Freien, das Outfit muss einem gefallen. Ich trage die neue Crop Jacke "All Eyes On Me LSlv" (hier) und die "PWRSHAPE Tight´s" (ähnliche hier)- beides Key-Pieces aus der neuen Puma Kampagne . Das richtige Outfit (vor allem auch der richtige Sport-BH) entscheidet tatsächlich über einen guten Sitz und mehr Flexibilität beim Training- beides ein absolutes Muss. Was denkt ihr? Ja oder Nein zu sportlicher Aktivität?

Ich wünsche euch einen tollen Mittwoch,

Melina ♥

In today's post I want to share a sporty inspired outfit with you guys which I wear in the gym or outside during my morning run. A morning run is so relaxing, if you haven’t tried it before you definitely should. It is the perfect moment to clear your mind and to take some time for yourself. There is one rule: don’t think of work, take a look around you and try to think of the beautiful things in your life- or try to catch a Pokémon at the same time ;-).

Even I train for myself it is still a necessary part for me to wear clothes I like. I always think about what to wear in public and also in the gym. It has nothing to do with the fact that I want to attract others, it's more that I want to feel comfortable and happy with my clothing. When my clothing is great I also feel great. I think an outfit on the street is not very different from a look in the gym, the only difference is the place :-). I´m wearing the new crop jacket "All Eyes On Me LSlv" (here) and the "PWRSHAPE Tight´s" (simiar here) - both two key-pieces from the new Puma campaign. I have been through everything already and a good fit is changing the flexibility and the intensity of a workout. From feeling great, to having a good fit and a supporting function, which is most important in the right sports bra and the right clothes. What do you think? Yay or nay to sporty activity?

I hope I could inspire you with this little sporty inspired outfit post :-).

Melina ♥
Brought to you by Puma

Samstag, 16. Juli 2016

Offshoulder ♥

Wunderschönen Samstag euch allen. Heute zeige ich euch einen meiner liebsten Looks aus der letzten Woche :-). Im Moment geht bei mir nichts über Offshoulder. Ich liebe diesen Trend, weil man jedes Oberteil mit allen möglichen Kleidungsstücken in verschiedenen Farben kombinieren kann. Meine Shirts und Pullis legen deswegen eine Pause ein, da zum Glück wieder gutes Wetter ist und ich meine vielen Offshoulder-Sachen tragen kann. Was tragt ihr im Moment am Liebsten? Habt ihr ein Lieblings-Sommer-Trend? Und was sagt Ihr zu meinem Outfit?
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende,
Melina ♥
//
Happy saturday! I got my favorite look from last week for you :-). This denim & offshoulder combo is my alltime- favorite. I like pieces that you can dress up or down like this top and there are so many more chances to combine offshoulder pieces. Shirts or sweater are currently off-duty because I have so many offshoulder tops or dresses in my wardrobe :-) What´s your favorite summer piece? And how do you like my outfit?
Enjoy your weekend,
Melina ♥

Offshoulder-Top: Zara
Trousers: Zara
Sandals: Stuart Weitzman
Bag: Saint Laurent
Watch: THOMAS SABO

Dienstag, 12. Juli 2016

Tuesday Inspo: Summer in the City



Einen schönen Abend wünsche ich euch :-). Ich bin heute etwas später dran mit meinem Post, da wir bis vorhin noch shoppen waren. Ich habe einen neuen Badeanzug (ich liebe Badeanzüge, die diesen Sommer total hip sind) und ein neues Shirt gefunden. Andi war heute die Shoppingqueen unter uns, er hat so viele neue Sachen gefunden, dass sogar ich den Überblick verloren habe. Und das soll bei Männern was heißen.:-) Wie auch immer hier zeigen ich euch meine Inspo für heute Abend. Ich denke, dass die Sale-Zeit für mich beendet ist, aber vorher zeige ich euch noch ein paar wunderschöne Teile, die ihr auch im Spätsommer gut tragen könnt. Das deutsche Wetter ist so wechselhaft, dass ich euch einfach einen Pulli mit reingepackt habe -sicher ist sicher :-). Der süße Pulli ist von MARNI (hier) und ihr findet ihn auf Mytheresa. Zu den passenden babyblauen Sandalen von Betula (hier) habe ich meine Lieblingstasche, die Classic Monogramme von Saint Laurent, ebenfalls in babyblau (hier) kominiert. Der süße Midirock ist von Banana Republic und auch im Sale (hier). Das Outfit rundet der Ring von Witt Weiden ab (hier), ein absolutes Investmentpiece, aber sehr schön. Wie findet ihr mein Outfit?
Melina ♥
//
Happy Tuesday! I’m a bit late today with a new blogpost but we spend the evening shopping in the city. I have found a new bathsuit (so in love with bathsuits this summer) and a new shirt but Andi was the shopping-queen among us and found so many new clothes that I can´t even count them :-) Anyway- here is my inspo for your Tuesday evening. I think I’m done with the current sale as I’m getting tired of all the leftovers from the different brands- but I have two pieces in this Inspo because both are so cute and can be worn in autumn too. The weather is really changeable in the recent time so I have picked some summer pieces that can be worn in any (rainy) situation :-). I love the babyblue Betula sandals and the matching Saint Laurent bag (here) from Mytheresa - my alltime favorite in any color! The white MARNI (here) sweater from Mytheresa -which is currently on sale- is too cute with the skirt from Banana Republic (here - in sale too). The eyecatching ring from Witt Weiden is a real investment piece- but I just love it! How do you like my Inspo?
Melina ♥

Freitag, 8. Juli 2016

Berlin Fashionweek Diary

 Endlich, ein neuer Blogpost ist online! Es ist ja so gar nicht meine Art, unregelmäßig zu schreiben, aber die letzte Woche war wirklich ziemlich turbulent, deswegen komme ich heute erst richtig dazu! Heute folgt nun mein längst versprochenes Fashionweek Diary. Ich muss gestehen, dass ich Berlin mittlerweile einfach liebe. In der 7. Klasse hatten wir einen ganz furchtbaren Ausflug nach Berlin mit der Schule, haben die schlimmsten Ecken gesehen und sind in eine Demo reingeraten- sodass ich bis dahin nicht die tollsten Erinnerungen an Berlin hatte. Rückblickend sollte der Ausflug wohl tatsächlich als Abschreckung dienen! :-) Jetzt jedoch bin ich erwachsen und sehe Berlin von einer ganz anderen Seite. Berlin ist eine Weltstadt, die wunderbare Events zu bieten hat, wozu die Fashionweek eindeutig gehört. Dass die einen oder anderen Blogger lautstark über die Fashionweek meckern ist mir zwar nicht entgangen, aber total egal. Wenn jemand kein Interesse hat, sich mit Anderen auszutauschen oder Events zu besuchen oder gar Goodie-bags zu bekommen (dass man darüber meckern kann ist schon erstaunlich), dann halte ich das einfach für undankbar und verwöhnt. Dann kann man es auch gleich lassen und muss dafür nicht nach Berlin reisen. Ich glaube kaum, dass der normale, nicht Blogger, der einen Blog liest, solche "Probleme" versteht. Wieso man dieses oder jenes Event nicht besucht oder keine Goodie-bags annimmt. Das wirkt nach außen hin (auch wenn ich ab und an die Artkiel anderer Blogger-Kollegen dazu verstehe), auf jeden Aussenstehenden einfach abgehoben. Nichtsdestotrotz, ich berichte euch also heute von ein paar Events und Shows, die ich besucht habe. Außerdem habe ich im wunderschönen Regent Hotel in Berlin während der Fashionweek übernachtet - aber mehr dazu weiter unten.
//
Finally, a new blogpost is online :-). It´s not like me to write irregularly, but the last week have been too busy. Nevertheless - the Fashionweek in Berlin is over and -as promised- here is my Fashioweek Diary. I love Berlin. It´s always a pleasure to stay there - even just for a few days- to breathe in the fashionweekvibes. Berlin is a worldly city that hosts some amazing, international events. Last weekend, the famous Fashionweek – one of the most amazing weeeks in Berlin – was celebrated and there are so many official,- and offside events to attend that only two days are just too short.


Where to stay during Fashionweek? - The Regent Hotel

Ich muss zugeben, dass ich es liebe wenn man während einer Reise in total tollen Hotels untergebracht ist, vor Allem wenn man dort das Gefühl bekommt zu Hause zu sein. Vor jeder Reise steigt bei mir die Vorfreude, da ich wirklich ein bisschen "Hotel-verrückt" bin, zu sehen was das jeweilige Hotel zu bieten hat. Ich liebe es, wenn man in den schönen Eingangshallen begrüßt wird, durch die wundervollen Lobby geführt wird und sich dann Abends im Zimmer in die super weichen, weißen Betten legen kann um sich für die kommenden Events und Termine auszuruhen. Der Berlin-Trip war zwar relativ kurz, aber unglaublich schön. Das Wetter war super sonnig und das einzig was diese tollen Tage noch übertroffen hat, war das Regent Hotel. Die Lage war super praktisch, das Hotel ist zwar ein bisschen anders als die meisten Hotels in Deutschland, da der Einrichtungsstil eher vintage ist, was aber genau den Charme des Regents ausmacht. Man fühlt sich einfach heimelich und will am liebsten jedes einzelne tolle Einrichtungsstück mit nach Hause nehmen.:-)

Location Baby!

Die Lage vom Regent Hotel, direkt am Gendarmenmarkt, ist absolut fantastisch. Es gibt wirklich kaum eine bessere Lage für die Fashionweek. Man ist innerhalb von ein paar Minuten an jedem Hotspot, jeder Offside Location oder zum Sightseeing auch im Nu am Brandenburger Tor. Außerdem fand dieses Jahr eines der top Offside-Event schlechthin, die Reichert + Beauty Lounge, direkt gegenüber statt, sodass der Weg dorthin sehr kurz und deswegen mega pratisch war. Kurz gesagt: wir waren einfach zum richtigen Zeitpunkt an einem wundervollen Ort bzw. Hotel.:-) Als i-Tüpfelchen muss natürlich noch erwähnt werden, dass das Frühstück vom Regent Hotel absolut lohnenswert ist. Das Spargel-Omlette oder die belgischen Waffeln mit Erdbeeren sind ein Traum und schmecken auch genau so wie sie auf den Bildern aussehen. Wenn Ihr also mal ein paar Tage in Berlin verbingt, dann versucht ein Zimmer im Regent Hotel Berlin zu buchen. Im Übrigen gibt es jeden Mittag einen britischen Afternoon-Tea, den ihr unbedingt probieren müsst!
//
I’ll admit, that one of my favorite parts about traveling is the “home away from home” aspect. I am a big hotel junkie and get excited over super comfy white beds and pretty lobbies. The trip to Berlin was short but amazing and our home for this time, the Regent Hotel, was the perfect place to stay. So different than most hotels I know from Germany and so stunning. I literally wanted to take every piece of furniture in the lobby home with me.

Location Baby!

I have to admit, it doesn’t get any better than the Regent Hotel for Fashion Week. Located directly at the Gendarmenmarkt, I was literally a 1-minute walk to the Reichert + Beauty Lounge at the Humboldt Carré, whats one of the best offside eventy during fashionweek. Plus, the view was stunning (!) and the breakfast was one of the best I’ve ever seen. The Asparagus-Omlette and the beligish waffles have been so tasty and so insta-perfect :-). If you ever happen to be in Berlin, be sure to book a night or two at The Regent Hotel and check out their very own delish afternoon tea.






DIMITRI

Ich liebe DIMITRI und seine Shows sind immer ein Knaller. Die Models sind sehr schön, wenn auch sehr schlank, und die Designs sind zum verlieben. Wie dieses Jahr auch. Viele weißtöne, unglaublich viele Modelle, die man gleich mitnehmen möchte. Die Show, samt der Kollektion, hat mein Herz im Sturm erobert. Die leichten, hellen Roben habe ich vermehrt gesehen und freue mich jetzt schon auf den kommenden Frühling / Sommer 2017!
//
I love DIMITRI and his shows in general. The models are always so beautiful even if they are really (I mean really) skinny. I have loved this combination at the DIMITRI show. Light shades of white were something that I saw at multiple shows and am kind of excited about this upcoming Spring / Summer 2017!


Lena Hoschek

Natürlich hat Lena Hoschek mit ihrer Kollektion den Nagel auf den Kopf getroffen. Die von der See inspirierten Kleider waren einfach nur zum verlieben und so tragbar! Daumen hoch :-).
//
Of course, Lena Hoschek absolutely nailed it! I loved her collection, especially because it is inspired by the sea ♥ Incredible designs, yet wearable! Big thumbs up for Lena :-).


WATARU TOMINAGA X ELLE X Mercedes Benz Fashionweek

Jede Saison zeigt die Elle mit der Mercedes Benz Fashionwek in Berlin die Kollektion von einem neuen Talent am Modehimmel. Diesmal war es der japanische Designer WATARU TOMINAGA. Die Kollektion war sehr ausgefallen von den Schnitten her und von den Farben ausdrucksstark, jedoch fand ich es etwas deplaziert in Berlin, da die Kollektionen der anderen Designer wesentlich tragbarer waren (Stichwort: Prét-á-porter) und diese Kollektion so ganz rausgestochen ist.
//
Each season, ELLE collaborates with Mercedes-Benz Fashionweek Berlin to present one of the industry’s newest talents. This season, the young Japanese designer WATARU TOMINAGA was selected and his show was really colorful, but in my opinion Berlin fashionweek was not the right place for such unusual pieces.


REBEKKA RUÉTZ

Ich liebe REBEKKA RUÉTZ und fand die Rokokomotiven und die süßen Kleider einfach nur schön. Dank der Farbvielfalt und den vielen verschiedenen Materialien von Seide bis Leder, wirkte die Kollektion modern trotz der Vintage-Muster.
//
I loved REBEKKA RUÉTZ´s rococo inspired pieces and the cute dresses. She used so many high quality materials that the vintage-pattern looks modern.


Marcel Ostertag

Unsere Fashionweek hat mit der Show von Marcel Ostertag geendet und es war wirklich spektakulär. Die Show fand im Kronprinzenpalais statt- eine wunderbare Location und so pompös. Passend zu den schönen, luftigen Kleidern, die er vorgestellt hat.
//
The week has lots of highlights leading up for me to the big show from Marcel Ostertag on Thursday at the Kronprinzenpalais. Lightful colors and a great location - It was a bit crowded due to the event, but I’ll be back for sure at this cute area!


THOMAS SABO Cocktail

Mein persönliches Highlight war eindeutig der THOMAS SABO Cocktail am Mittwoch. Die Drinks und das Fingerfood im China Club waren super lecker und die Aussicht über Berlin einfach fantastisch.
//
My personal highlight was the cocktail by THOMAS SABO on Wednesday, where I got to enjoy an amazing view over Berlin and have some even more amazing drinks.




Reichert Plus Beauty Lounge- LMAH-Event- Peter Kaiser Blogger Brunch - Deichmann Style Suite

Ein tolles Side-Event ist die Reichert + Lounge, die diesmal im Humbold Carré stattgefunden hat. Eine passende Gelegenheit sich mit Marken und ihren Mitarbeitern auszutauschen, aber ich war nur maximal 10 Minuten dort, weil es dann schon weiter ging zum Peter Kaiser Blogger Brunch, der Deichmann Style Suite (die haben meine Augenbrauen so hübsch gewaxt, dass ich nichts mehr dran machen muss :-)- und am Donnerstag- dem "Leck mich am Hashtag"-Event im nhow Hotel. Dieses mal habe ich die HashMAG Blogger Lounge und das Styleranking FashionBloggerCafé verpasst, weil es zeitlich einfach unmöglich war auf so viele Events gleichzeitig zu sein, aber vielleicht beim nächsten Mal :-).
//
Another great side event was the Reichert + Beauty Lounge at the Humbold Carré. A wonderful opportunity to get in touch with some brands, but I was there only 10 Minutes because we had some other great events like the Peter Kaiser Blogger Brunch, the Deichmann Style Suite and -on Thursday- the "Leck mich am Hashtag"-Event at the nhow hotel. Unfortunalety I´ve missed the HashMAG-Blogger Lounge and the Styleranking FashionBloggerCafé because there was no time, but maybe next year :-).

Samstag, 2. Juli 2016

BERLIN / Find Your Happy Place

Die Fashionweek in Berlin ist gestern zu Ende gegangen und wir sind nun wieder zu Hause. Ich war nur zwei Tage in Berlin, da zeitlich einfach nicht mehr drin war. Aber trotz der (kurzen) zwei Tage waren diese so vollgepackt mit Events,Terminen und Shows, dass ich für euch Montag ein Fashionweek Diary online stellen werde- da ich von den meisten Veranstaltungen noch kein Bild gepostet habe. Ich bin jetzt ganz schön platt und zeige euch heute dieses tolle Outfit. Ich habe mich in Hotpants und Offshoudler-Top (die Kombination war eher spontan) zwischen zwei Shows geschmissen. Ich finde die Kombo im Nachhinein echt mega süß, oder? Die Hotpants und die Sandalen sind neu und von Desigual. Geshootet haben wir in Berlin "Mitte" für die "A typical Places" Kampagne von Desigual, ganz in der Nähe vom Princess Cheesecake. Berlin ist ja für seine coolen Cafés und Künstlerhotspots bekannt. Das Princess Cheesecake ist so ein Place-To-Go. Wenn eine Offside Show im Me Collectors Room in der Augustenstraße statt findet, springe ich gerne kurz in mein Lieblingscafé um mir noch einen (oder zwei) Cheesecakes mitzunehmen. Diese Bilder sind also in der Gegenend um den Me Collectors Room entstanden. Dort gibt es so viele tolle Ecken, Cafés und Möglichkeiten zum Shooten, dass man den ganzen Trubel gar nicht so mitbekommt und sich dort einfach frei fühlt und vor allem von niemandem gestört.:-) Ich finde die Eckchen und Sträßchen dort einfach super cool und Sie sind einfach total Berlin.Was sind eure favorisierten Ecken in Berlin (oder in eurer Lieblingsstadt) und wie findet Ihr mein Outfit? Schreib mir einfach!
Habt ein tolles Wochenende,
Melina ♥

Hotpants: Desigual
Sandalen: Desigual
Tasche: Valentino
Offshoulder-Top: Zara
Schmuck: Thomas Sabo
Fashionweek in Berlin is over now and I´m back at home. I´m pretty tired, because the two days in Berlin have been so overwhealming. This is one of the first Outfits here on the blog from Berlin :-). I´ve worn this combo in some free-minutes we had between two events. It was a spontaneous desicion to choose the offshoulder top because I have some new pieces from Desigual (the hotpants and the sandals) for their "A typical places" campaign and wanted to wear them desperately. It turned out really cute, don´t you think? With Berlin’s growing start-up scene, cafés have become the “it” place for freelancers and self-employed entrepreneurs. My favorite place in Berlin is the "Princess Cheesecake", a Mitte based small café with the best Cheesecake I know. It´s just a place to go when you´re in Mitte. Some offside shows take part at the Me Collectors room near the Princess Cheesecake - a great reason to jump in to grab a cake (or two) :-). We have taken this shot just around the corner from the hustle and bustle of the many cafés there. I love the graffitti locations in berlin- you can almost take pictures on every corner. What´s your favorite place in Berlin (in your city)? And how do you like my Outfit? Just let me know!
Have a great weekend,
Melina ♥

Hotpants: Desigual
Sandals: Desigual
Bag: Valentino
Offshoulder-Top: Zara
Jewelry: Thomas Sabo 
Brought to you by Desigual