Melina Alt

A personal Blog about my favorite things...


Ich liebe Reisen und bin immer diejenige, die die erste Gelegenheit ergreift um in den nächsten Flieger zu springen. Der Trip nach Venedig war so schön und geprägt von vielen Eindrücken. Venedig ist eine wunderschöne, pulsierende Stadt in der man so viel erleben kann!
Der Herbst steht vor der Tür, was gleichbedeutend mit warmen Boots, Parkas und kuscheligen Pullovern ist. Sonne, Strand und Meer sind, zumindest in Europa, nicht mehr in naher Entfernung und so kann man zumindest jetzt schon einmal von den neuen Trends träumen. Für uns geht es dieses Jahr trotzdem noch an ein paar wärmere Orte, daher empfinde ich passende und schicke Swimwear als eine Investition, die über den Sommer hinaus geht. Hier kommen also meine 4 Lieblings-Swimwear-Marken, die ihr vielleicht schon kennt oder die euch noch unbekannt sind.

Ihr Lieben, es ist endlich mal wieder Zeit für einen Blogpost! Nach einer längeren Instragramzeit macht diese "Blogsache" wirklich Spaß und ich werde versuche kontinuierlich dranzubleiben, da ich auch super gerne schreibe. Uns hat es nun nach Split verschlagen! Wir sind schon ein paar Tage hier und genießen die Social Media freie Zeit. Zumindest bis jetzt, denn mein erster Look geht hier gerade online :-). Das Ulla Johnson Kleid ist wirklich so süß und -kombiniert mit der neuen Jimmy Choo Tasche- wandelbar ohne Ende. Ich habe die simplen, aber gefühlt zu den meisten Sommerlooks passenden, Pantoletten von Zara dazu kombiniert. Um es hier nicht auf die Spitze zu treiben, wenn ich schon wieder poste, halte ich diesen Post kurz und habe euch noch meine schönsten Sommerkleider für die letzten 2 sommerlichen Monate rausgesucht. Ja, ich lehne mich vielleicht weit aus dem Fenster, wenn ich von 2 Monaten spreche, aber wir, in Deutschland, sind nicht mehr diejenigen, mit 20- 30 nicht verregneten, verschneiten oder vernebelten Tagen im Jahr. Wir haben einen Sahara Sommer hinter / vor uns und da kann man auch getrost die Herbstsachen noch in den Läden lassen und die süßen Sommersachen shoppen! In diesem Sinne: Happy Shopping :-)

Melina ♥ 

It’s time for a new blogpost! It feels SO much fun to do the Blog-thing again (after one month of just Instagram) and I’ll try to continue post here every now and then. A few months ago when we thought about what we wanted to do for our fifth wedding anniversary, we decided traveling somewhere and celebrate just the two of us. So we arrived here in Split and just enjoyed some days without Social Media. Itßs quite nice to be honest to take some free time and to make real Holidays :-). Yesterday I´ve worn this cute Ulla Johnson dress combined with my new Jimmy Choo bag and simple, but really versatile Zara mules. I wont get over the top when posting the first time since forever and keep this post short ;-). I´ve collected my favorite dresses for the last two sunny months in Germany. Let´s face it: We´re not the country with 340 rainy days anymore! We have hot summer and can go Shopping summer pieces becalmed since october :-D. So, happy shopping!

Melina ♥








Einen wunderbaren Dienstag an alle Sonnenanbeter unter euch – also vermutlich an jeden, der das liest. Oder wer von euch liebt das Gefühl von warmen Sonnenstrahlen auf der Haut nicht? Hands Up! Deine sind noch unten? Gut, dann darfst du jetzt weiterlesen!
Nachdem die letzten Tage so super sommerlich waren hier in Deutschland, ist es definitiv Zeit mein Mallorca Photo Diary mit euch zu teilen. Der Mallorca-Trip war spontan und ich bereue keine einzige Sekunde. Ich liebe Mallorca und es wird - ich kann es gar nicht oft genug sagen- maßlos unterschätzt. Die Insel ist wunderschön, man sollte sich nur nicht von den typischen Touristen am Flughafen abschrecken lassen ;-). Wir haben übrigens wieder in der Sa Franquesa Nova gewohnt. Zum zweiten Mal konnten wir die hübsche Finka unser zu Hause nennen und es hat sich tatsächlich nach "zu Hause" angefühlt. Die mediterrane Location macht sich so schön auf Bildern, ich liebe ja viele Tiere um mich herum (als Landei hatte ich den Luxus mit vielen Tieren groß zu werden und jetzt -in der Stadt- müssen wir uns mit 2 Katzen begnügen) und den freundlichsten Mitarbeitern überhaupt. Bei perfektem Sonnenschein und einem lauen Lüftchen haben wir viel Zeit in der Finka und an unserem Lieblingsstrand (Santanyi) verbracht und die paar Tage auf Mallorca so gut es ging genossen... Ich freue mich über eure Rückmeldungen zu meinem (endlich erschienen) Post. In den kommenden Wochen werde ich versuchen nicht den Fokus auf Instagram zu legen - die App ist auch wirklich einnehmend- sondern hier auf den Blog, da ich das Schreiben richtig vermisst habe :-).
Melina ♥
/
Happy Tuesday to all sun worshippers out there – so probably to pretty much every one of you reading this. Or is there anyone who doesn’t love the feeling of warm sunbeams on his/her skin? Hands up! Yours is still down. Well, then you’re allowed to continue reading.
After the past days feel so summery in Germany, ist definitely time to share my pictures from Mallorca and our recent trip. The trip to Mallorca was a spontaneous one and I don´t regret it! We have stayed the second time at the Sa Franquesa Nova and -to be honest- it feels alsready like home to me. The dreamy, mediterranean surrounding is perfect for pictures, I love their tasty food and they have the friendliest stuff. It feels so familar to us to stay there. As lucky as we are we had the most perfect summery weather. Of course the very first thing we did was getting rid of our clothes. We put our swimwear on and headed to our favorite beach (Santanyi) to enjoy the sun.
Sending kisses and I promise- there´s more to come here on the blog the next weeks!
Melina ♥
In friendly collaboration with the Sa Franquesa Nova
Meine lieben Leser. Wie geht's euch? Ich freue mich immer, wenn ich etwas Zeit von Instagram finde um mehr für den Blog zu machen und euch auch andere Einblicke zu geben, die manche Nicht-Instagram-User doch gerne hätten. Da bestimmt nicht jeder von euch meine gestrige Insta Story gesehen hat, berichte ich euch ganz einfach hier davon! :-) Ich war gestern mit Mouton Cadet (ihr kennt die Marke sicher noch aus meinen Cannes-Posts, wenn nicht, ist der Beitrag aus Cannes hier verlinkt) zu einem Wine Tasting (also einer Weinprobe) in die schicke "Schwarzreiter Tagesbar & Restaurant" in München eingeladen. Das Schwarzreiter Restaurant ist direkt an das Hotel Vierjahreszeiten Kempinski angegliedert und das Essen war so lecker, dass ich schon vorab sagen kann, dass es ein MUSS ist dort vorbeizuschauen, wenn ihr in München seid. 
Die Malediven waren -seid ich denken kann- für mich immer das Traumziel schlechthin. Meine Vorstellung davon, auf einer klitzekleinen Insel zu wohnen mit ein paar wenigen Anderen, diese in 10 Minuten umrunden zu können und in türkisblauem Wasser zu schwimmen, ist zu schön um wahr zu sein. Bis ich wirklich vor 3 Wochen auf den Malediven war. Denn es ist genau so, wie man es sich vorstellt: paradiesisch. Vielleicht habt ihr mir auf Instagram gefolgt und meine Insta Storys & Bilder gesehen? Dann kommen euch Einige sicher bekannt vor, Andere sind wiederum ganz neu.

Das Bandos Maldives hat also eindeutig mein Herz für sich gewonnen und ich zeige euch auch warum:

Lange, weiße Abendkleider zu französischer Livemusik, wunderbarer Wein in einer atemberaubenden Location auf dem Palais de Festivals, nur ein paar Meter entfernt vom berühmten roten Teppich - unsere Zeit mit Mouton Cadet in Cannes fühlte sich an wie in einem Märchen.
Ihr Lieben, nach den Malediven steht auch schon das nächste Ziel an: Cannes. Die Koffer für die Filmfestspiele sind gepackt und auch wenn ich mir das "richtige" Packen mit der Zeit angelernt habe, ist jede Reise doch wieder eine neue Herausforderung. In meinen Anfängen habe ich die klassischen Packfehler gemacht, die jedem passieren wie z.B. zu viel zu packen im "Fall der Fälle" und dann die Hälfte doch nicht zu tragen. Um euch meine wertvollsten Packtipps auf die Reise (Wortspiel ;-) mitzugeben habe ich mich mit Saks OFF 5TH zusammengetan, wo ich auch meine hübschen Koffer her habe. Und so folgen nun meine hart erlernten Tipps, die ich nur zu gerne mit euch teile :-)
 Hey ihr Lieben. Der Muttertag steht schon vor der Tür: Am 13. Mai ist es wieder soweit. Mütter verdienen an diesem Tag nur das Beste, denn -seien wir ehrlich- ohne unsere Mutter wären wir nicht 
Hey ihr Lieben. Obwohl es bereits gefühlt Sommer ist (den Frühling haben wir irgendwie kurzerhand übersprungen), teile ich diesen -zugegebenermaßen verspäteten- Oster Spot mit euch. Dieser lang geplante Post hat sich -Dank meiner Grippe und den Malediven- nach hinten gezogen, aber ich hoffe, ihr habt trotzdem noch Lust auf ein paar abkühlende Bilder aus dem Schnee? :-) Das Bad Moos war der perfekte Ort um gemütlich Ostern zu feiern und wir haben die Zeit dort ungemein genossen.

Shop My Wardrobe

Blogger Template Created by pipdig