A personal Blog about my favorite things...

Saturday, January 5, 2019

Tulum / Our stay at the Mezzanine

Hi ihr Lieben. Ich hoffe, ihr habt einen tollen Start ins neue Jahr gehabt? Wir haben uns eine eher ruhige Zeit auf Koh Samui gegönnt (bis auf Andis Unfall mit der kaputten Glasflasche im Meer, aber schaut einfach bei Instagram in meinen Story Highlights vorbei :-), sind jetzt schon zurück in Deutschland angekommen und ich starte nun das neue Jahr mit meinem Tulum Blogpost über unseren Aufenthalt im Mezzanine.

 /
I hope you’ve have a great NYE! We took some days in Koh Samui (check out my Instagram for more Thailand- Insights) before Andis accident with the broken bottle in the water. We´re now back in Germany and I want to kick this new year off with my Tulum blogpost and some insights of the Mezzanine- our home sweet home in Tulum.
Die Reise Ende November nach Mexico war unser dritter Trip nach Mexico und sicher nicht unser Letzter. Es war wieder super schön, wobei ich auch sagen muss, dass Tulum immer mein Favorit ist. Nicht wegen des „Hypes“ um dieses kleine Hippieörtchen, sondern weil es den Hype wert ist. Die schönsten Sonnenuntergangs- und aufgangsbilder habe ich in Tulum gemacht!

Wir sind diesmal von Frankfurt nach Cancun geflogen, wo wir uns wieder ein Mietauto genommen haben um von A nach B zu kommen. Spät abends in Tulum, angekommen haben wir im Mezzanine ein Zimmer bezogen - worüber ich euch auch hier berichten möchte. Leider reicht die Zeit nie um einen riesigen Guide über die einzelnen Destinationen zu machen, da wir in Tulum auch nur ein paar Tage waren, aber das Hotel und ein paar Reisetipps sind auf jeden Fall drin :-).

Das Mezzanine hatten wir uns schon vor Jahren angeschaut, nur leider waren die Zimmer (in unserer Reisezeit) immer belegt. Da es nur 9 Zimmer im Hotel gibt, ist das kein Wunder :-). Es ist ein kleines Boutique Hotel, welches nur 2 km von den berühmten Ruinen entfernt ist, am Ende einer Straße, die -wenn man sie weiter entlang fährt- zu den anderen Strandhotels führt. Die richtig tollen Hotels sind alle an dem einen, langen Strand gelegen. Wenn man ein Hotel im Inland hat, hat man keinen direkten Strandzugang und muss den öffentlichen Strand nutzen. Das ist auch alles gar kein Problem, denn der öffentliche Strand ist super schön, wenn man ein Auto hat. Muss man jedoch weitere Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen (so ziemlich jedes Hotel stellt instagramfähige Fahrräder zur Verfügung), kann der Strandbesuch schon tagfüllend werden 😊. Die Gegend um das Mezzanine herum ist wirklich super schön und sehenswert. Wir haben versucht ein paar schöne Fahrradfotos zu machen und sind beide super glücklich mit den Bildern- Tulum macht es einem da halt auch einfach!

Und so haben wir eins der 9 Zimmer im Mezzanine bezogen, die erstaunlich geräumig waren Wir hatten eine kleine Maisonette Wohnung, wobei wir den 2. Stock nicht so häufig genutzt haben. Es war eine sehr gechillte Zeit im Mezzanine- super ruhig und angenehm. Kleine Hotels bieten da einfach diesen Luxus von Ruhe, den man sich in keiner großen Hotelanlage gönnen kann. Wir haben in den Tagen in Tulum die Seele baumeln lassen, aber auch tolle Bilder shooten können, somit war der Trip ein echter Traum. Was noch super süß war und nicht vergessen werden darf ist, dass das Mezzanine zwar kein Frühstück anbietet (man kann im eigenen Restaurant zwar frühstücken, aber es gehört nicht zum Zimmer) aber man täglich einen Korb mit Kaffee, Tee (beides in Thermoskannen) und Keksen vor die Tür gestellt bekommt. Einfach süß 😊. Das Hotel ist auch am schönsten Strandabschnitt gelegen- zumindest einem meiner Favoriten. Aber schaut euch einfach die Bilder an – vielleicht verzaubert euch das Hotel und Tulum ebenfalls?
/
How was our third México trip? At first I have to say it was so so beautiful in Mexico! I love Mexico but Tulum is my alltime favorite. It´s not because of the “Hype”, its because of the fact that the hype is (gerechtfertigt). My prettiest sundown and sunruse pictures are from Tulum- just take a look at these pictures- its so true!

We flew straight from Frankfurt from Cancun, where we took a rental car for our time in México. Since our other guides were so appreciated (unfortunately I don´t have the time to write a guide about every destination) we decided to write one about the hotel we´ve stayed in with some tips about Tulum, so here we go :-). After arriving late in the evening in Tulum we moved to the Mezzanine- one of the prettiest boutique hotels in Tulum.

The Mezzanine was our home sweet home in Tulum for this trip. The Mezzanine is located in the wonderful heart of Tulum, 2 km away from the Ruins of Tulum and next to the other popular hotels at the beach (the popular hotels are always at the beach, the in-country hotels don´t have an own beach so you have to stay at the public beach). The public beach is really pretty, but you need definitely a car when you’re staying somewhere else. The bike ride to the beach can be a quite long one. 

The neighborhood around the Mezzanine is definitely beautiful to wander around and explore! We tried to take some bike photos with one of the bikes from the hotels and well, what should I say- I like the results. Tulum is just perfect for pictures!

So we had the luck to get one of the 9 rooms at the Mezzanine! The rooms were spacious- we had even a second flooe! Well, with just 9 rooms and some other couples trying to enjoy the comfort of a small hotel around us it was quiet and peaceful- the perfect place to leave all cares behind.

We had a relaxing time and an amazing view on the ocean! This part of the beach is one of my favorites in Tulum by the way :-). The breakfast is not included but you can order at the hotels restaurant breakfast. It´s really yummy and the smoothies are great! The staff is so cute: We woke up daily with a basket on the doorstep filled with fresh coffee, tea and cookies - daily!! My recommendation: You can take the instagrammable rental bike from the hotel for a ride and wander around - Tulum is worth every minute you spend there. Maybe you feel my passion for Tulum too.
Ich muss euch sagen, dass das Mietauto die Beste Entscheidung überhaupt war- übrigens mal wieder. Es gibt zwar diverse Busse, die von Cancun nach Playa del Carmen, Akumal und Tulum fahren, aber wer möchte sich mit den Koffern diesen Stress geben? Außerdem ist man mit einem Auto doch frei und kann jeden schönen Strand oder jede Sehenswürdigkeit anfahren, ohne abhängig zu sein oder sich mit dem Fahrrad abzustrampeln. Die Colectivo Busse fahren aber von überall. Das sind Vans, die an der Straße anhalten, einen mitnehmen und dort raus lassen, wo man möchte. Man bezahlt, wenn man aussteigt und es ist immer fair. Es wird überall in und um Quintana Roo so gehandhabt und es ist auch eine der günstigsten Methoden zu reisen. Obwohl es anfänglich etwas befremdlich ist und man in Deutschland im Leben nicht zu jemand Fremdem steigen würden, ist es dort üblich.
/
The rental car was the best decision we made. There are several busses driving to Akumal, Tulum or somewhere else, but -honestly- it´s so stressful to carry all the bags from bus to bus and it takes much longer than with the car. But you can take a Colectivo van as well. It is a little van that goes from the station and picks up people on the way on the street and leaves them wherever they want to go off. You pay when you go off, or whenever you want I guess, but it is always fair! Ask before you go on just to be sure, but it is probably one of the cheapest way to travel from place to place, all the locals do it.
Tulum besteht hauptsächlich aus einem "Dorf" und dem Strand, der ziemlich touristisch und ca. 10 km mit Hotels, Bars und Restaurants besiedelt ist. Man kann am Strand entlang spazieren oder an der Straße. Zwischen den Hotels sind -ganz versteckt- oft Restaurants oder kleine Bars. Man kann übrigens überall und so ziemlich in jedem Hotel Fahrräder mieten um damit von A nach B zu kommen :-)
/
Tulum consists of its pueblo and of Tulum beach which is where most tourists stay, it’s around 10km long with hotels, bars and restaurants all the way down. You can either walk on the beach or on the street, going from place to place with taxis or a bike that you can rent in most places.

Wenn ihr es zeitlich schafft, müsst ihr unbedingt bei den Maya Ruinen in Tulum vorbei schauen- viele schöne Bilder von mir sind dort entstanden. Der Strand wirkt (die betonung liegt auf „wirkt“) ganz unberührt und nur durch einen Eingang zugänglich. Nach Coba haben wir es leider nicht geschafft, aber es soll auch total toll sein.
Zusammenfassend fanden wir beide die Reise einfach nur wunderschön und so gechillt. Wir haben super liebe Menschen getroffen und haben leckeres Essen gegessen. Es ist gar nicht so günstig, wie man meinen könnte, besonders nicht in der Busy Season. Die Busy Season ist um Weihnachten und Neujahr rum. Außerhalb dieser Saison könnt ihr sicher etwas günstiger in Tulum und Umgebung urlauben :-)

Ich hoffe, euch hat mein Guide gefallen und freue mich über eure Rückmeldungen.

Melina ♥
/
When you´re around don´t miss out to visit the mayan ruins in Tulum- it´s the most beautiful place ever! The ruins of Coba are so beautiful too, but I have missed out to see it :-(

As a conclusion we both loved the whole trip, we met so many nice people and ate delicious food all the time! It is not too expensive and the food at the beach is sometimes pricey, but it is ok if you consider the beautiful place. We went there in during the high season which is in the end of the year, so maybe go in between the year for the perfect time :)

Hope you liked my little guide and maybe get inspired to go to any of these places!

Melina ♥
In friendly collaboration with the Mezzanine
SHARE:

6 comments

  1. So beautiful! Mexico is my favorite travel destination for summer. I love it!

    www.fashionradi.com

    ReplyDelete
  2. Sieht wirklich nach einem paradiesischen Ort für den Jahreswechsel aus. So kann das neue Jahr beginnen! ;)
    Ich bin sonst kein so großer Fan von Badeanzügen, aber ich muss sagen, dass du auf den Fotos hier wirklich ein paar sehr schöne Modelle trägst!

    ReplyDelete
  3. so tolle bilder! da will ich schon ewig hin ♥

    ReplyDelete
  4. Ganz tolle Eindrücke, das sieht ja nach einem super Trip aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  5. Wowww was für traumhafte Bilder - ich möchte auch unbedingt mal nach Tulum ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    ReplyDelete

Shop My Wardrobe

Blogger Template Created by pipdig