Monday, July 20, 2015

Detoxweek with Aiya Matcha-tea

Nach ein paar tollen Trips und hektischen Tagen, habe ich das Gefühl, dass mir eine kleine Detoxkur nicht schaden könnte. Ich habe mich für eine leichte Kur mit Matcha Tee von Aiya enschieden, da dies auch leicht in meinen Arbeitsalltag integrierbar ist. Ich möchte bewusst keine Fastenkur oder Ähnliches machen. Ich liebe Essen und kann nicht gänzlich darauf verzichten. Die Kur zielt vielmehr darauf ab, mit Matcha-Smoothies, Matcha-Tee, viel Wasser und vegetarischem Essen bewusst und (vielleicht) nachhaltig auf Fleisch und zu sehr verarbeitete Produkte zu verzichten um den Körper leicht zu entgiften und zu entschlacken, statt radikal eine Woche nur Flüssiges zu mir zu nehmen um dann später ganz normal weiterzuessen. Falls ihr detailierte Fragen zu meiner Kur habt, könnt ihr mir jederzeit eine E-mail schreiben: melinaaltmail@gmail.com

Was ist eigentlich Matcha-Tee? Matcha Tee liegt gerade voll im Trend und wird unter dem Hashtag #matcha tausendfach auf Instagram geteilt. Besonders Matcha-Lattes kommen sehr gut an :-) (auch eine Alternative zum Kaffee). Matcha ist sehr hochwertiger Tee und eine der ältesten Teesorten Japans. Es handelt sich um einen Tee, der zu Pulver vermahlen wurde und entweder auf bestimmte Weise in heissem Wasser aufgegossen wird (siehe unten), oder in andere Lebensmittel, wie z.B. Eis, Kuchen, Milch, Shakes etc., gemischt werden kann. Diese Teesorte wird nicht nur auf besondere Art hergestellt, sie besitzt auch eine außergewöhnlich hohe gesundheitliche Wirkung:

-Matcha regt den Stoffwechsel an
- Reinigt den Körpers durch „Entschlackung“ und Entgiftung
- Unterstützt das Immunsystem
- ist vollgepackt mit Antioxidantien um Gifte im Körper zu neutralisieren wie z.B.:; Tee-Katechine, insbesondere EGCG (Epigallocatechingallat), die viele positive Effekte haben. Matcha weist hier einen Wert von 70mg pro Gramm auf, der um ein Vielfaches höher ist als in einer vergleichbaren
Menge grünem Beutel-Tee
- Aminosäuren: L-Theanin ist eine Aminosäure, die sich fast ausschließlich in Grüntee findet.
- „Innere Kosmetik“: „Anti-Aging-“Effekt
- man verbennt schneller Kalorien
- L-Theanin hat eine beruhigende, entspannende Eigenschaft, die dem Teein entgegenwirkt

 Was ihr dazu braucht:
Aiya- Matcha-Tee
Bambuslöffel (Chashaku)
Matcha-Besen
Matcha-Schale oder Teetasse

Zubereitung:
Frisches, möglichst weiches Wasser kochen. Das Wasser auf rund 80°C abkühlen lassen (z.B. Wasserkocher öffnen, 10 min. warten oder das Wasser 4-5 Mal in ein anderes Gefäß umfüllen, da Wasser bei jedem Umfüllen ca. 4-5° C verliert). 1 g Matcha (2 Bambuslöffel oder ½ Teelöffel) in eine Matcha Schale geben. Mit ca. 80 ml Wasser (80°C) aufgießen. Den Tee mit einem Matcha-Besen schaumig schlagen.

Ich versuche diese Matcha-Kur jetzt einmal 7 Tage durchzuziehen und werde euch dann auf dem Laufenden halten, ob ich eine Veränderung bemerkt habe :-)
Melina
 

Follow me via Facebook / Instagram / Google+ / Lookbook

After some exciting trips this summer and some busy days, I feel like I need a quick detox to jumpstart my metabolism. When doing a cleanse, it is essential to select one that fits your body’s schedule & needs. I picked Matcha tea by Aiya to rid my system of toxins because it fit perfectly with my work schedule. The cleanse consists of seven days with different matcha-smoothies, vegetarian food with lots of fresh vegetables (I won´t eat meat this week), lots of water, & a few matcha teas . E-mail me for extra special details on this cleanse: melinaaltmail@gmail.com

But what is Matcha tea? Matcha, a type of green tea made by whisking finely powdered whole tea leaves, is taking over cafes all over the world, and more thanks in part to its high antioxidant content and roots in Far East rituals. There aren’t many natural drinks out there that can pack a punch quite like matcha tea does. If you’re into antioxidants, this tea is for you! But antioxidants aren’t the only thing matcha has going for it: 

- Matcha boosts the metabolism
-reduces stress with a compound called l-theanine
- supports healthy immune function
- is packed with antioxidants including the powerful EGCg
- Boosts metabolism and burns calories
- Detoxifies effectively and naturally
- Calms the mind and relaxes the body
- Is rich in fiber, chlorophyll and vitamins
- Enhances mood and aids in concentration
- Provides vitamin C, selenium, chromium, zinc and magnesium
- Prevents disease
-Lowers cholesterol and blood sugar
 
All you need is:
Aiya - Matcha tea
Bamboo Scoop (Chashaku)
Bamboo Whisk
Matcha Bowl or a Teacup
 
Directions:
Using the bamboo tea scoop, measure out 1 ½ tea scoops (or 1 perfect tea spoon) of matcha into the matcha bowl. Add water and using the bamboo whisk, whisk rapidly until tea is dissolved and liquid is topped with a light colored foam. Zig zag patterns and concentrating the whisk on the center of the bowl works best! Drink immediately, before powder has time to settle. It is normal for some powder to remain at the bottom of the cup.
 
And if you’re on the hunt for a substitute to coffee, a matcha-latte may be right up your alley :-)
 
I will follow this routine for 7 days and see the benefits, so stay tuned :-)

Melina ♥
In cooperation with Aiya Matcha-tea

No comments:

Post a Comment