Monday, April 7, 2014

Schönmacher der Woche: Douglas Protein Repair Haarmaske

Da ich selbst ein Freund von ganz persönlichen Beauty-Empfehlungen auf anderen Blogs bin, habe ich mich entschieden wöchentlich die Rubrik "Schönmacher der Woche" zu eröffnen. Jeden Montag werde ich nun von mir geliebte oder ungeliebte (je nachdem) Pflegeprodukte vorstellen. Natürlich  ist meine Meinung da subjektiv und kommt nicht von einem Experten.

Heute starte ich die Rubrik mit meiner neuen Haarmaske von Douglas.



Das sagt Douglas selbst über die Protein Repair Haarmaske: 
Die Protein-Repair-Tiefenpflege von Douglas Hair wurde speziell für sehr strapaziertes und geschädigtes Haar entwickelt. Das Haar wird repariert und ist widerstandsfähiger gegenüber Haarbruch. Die innovative Wirkstoffkombination aus natürlichem Mandelprotein und flüssigem Keratin dringt tief in das Haarinnere ein und baut es von innen wieder auf. Wertvolles Mandelöl glättet die Haaroberfläche und verleiht wunderbare Geschmeidigkeit und strahlenden Glanz.

Ich habe ja lockige Haare. Und entgegen vieler Vorurteile (" oh man, du willst sicher glatte Haare haben, weil lockige Haare voll anstrengend sind"), bin ich ziemlich zufrieden. Lockige Haare sind nie platt, nie fettig und wenn man sie locker zusammen bindet (ohne großen Aufwand) sieht es trotzdem aufwendig gut aus. Ein Haarband rein, 2-3 Strähnen locker um das Haargummi binden und schon ist man fertig.  Außerdem kann man die Haare jederzeit glätten. Also im gesamten praktisch :-) Aber lockige Haare muss man auch dementsprechend pflegen. Ich habe auch schon viele verschiedene Shampoos, Conditioner und Haarkuren probiert, aber die von Douglas mag ich besonders. Ich mache sie während der Haarwäsche rein um die Haare durchzukämmen und danach ein kleines bisschen.  Die  Haare sind danach weich und  glänzend. Ich brauche alle 2 Wochen ca. eine neue Tube, aber  bei dem Preis von 10€ für 150 ml ist das  nicht so wild. Ob Silikone drin sind, weiß ich nicht. Auf der Tube steht aber nicht explizit, dass keine drin sind. Im Rückschluss müssten also welche drin sein. Ich zumindest merke keinen Nachteil, habe aber auch Shampoo ohne Silikone und Parabene. Vielleicht wirkt sich ja das positiv auf die Haare aus.  Trotz der Silikone kann ich die Haarkur nur empfehlen! Ich mag sie sehr und der Duft ist ganz nebenbei auch angenehm.

No comments:

Post a Comment