A personal Blog about my favorite things...

Tuesday, October 10, 2017

"Ausprobieren oder Wegradieren": Meine Wegradier-Momente der bisherigen Reisen - Gewinnspiel zum 10. Geburtstag der PILOT FriXion Stifte


Ihr Lieben, passend zum 10. Geburtstag der FriXion Stifte von Pilot gibt es eine tolle Aktion: Ihr könnt noch bis zum 15.10 auf www.aktion.frixion.de unter dem Motto „Ausprobieren"- und „Wegradieren"-Momente aufmalen oder aufschreiben, das Foto hochladen und etwas Tolles gewinnen!! Unter allen Teilnehmern gibt es 80 Stiftepakete und 20 Gutscheine à 500 Euro von Jochen Schweizer für neue „Ausprobieren!"-Momente zu gewinnen.

Während den vielen Reisen hatten wir Zwei -neben den wunderschönen Momenten- auch schon so einige "Wegradier-Momente", die ich sehr gerne mit euch teilen möchte :-).
 
Tops & Miniröcke in Marrakech

Marrakesch, 2016. Wir waren -nach ein paar stressigen Wochen- sehr froh, ein paar Tage in Marrakesch zu verbringen. Naiv und freudig auf das super Wetter, habe ich die örtlichen Gepflogenheiten so gar nicht beachtet und munter kurze Röcke, enge Tops, schmutzempfindliche Sandalen etc. eingepackt. In Marrakesch angekommen, kam das Erwachen schnell. 1., dass im Oktober das Wetter doch nicht soo gut ist, wie erwartet, 2. dass Marrakesch voll von Staub ist und 3. dass man wohl kaum in einem kurzen Rock eine Moschee besuchen sollte. Zum Glück hatte ich noch Jeans dabei, aber Augen auf beim Reiseziel ;-)


All-White Look & Flipflops auf den Fidjis

Die Fidjis waren so wunderschön, so malerisch und doch immer noch so unberührt. Es ist 2012 als wir dort hinreisen und wir wollten das volle Fidji-Programm samt Hotel mit eigenem Bungalow am Strand. Wunderbare Idee und wirklich eine tolle Erfahrung. Leider gab es den Blog da noch nicht und wir haben entsprechend relativ wenige Fotos, was uns jetzt nicht mehr passieren würde :-). Soweit so gut. Zu den Fidjis gehört auch eine Dschungeltour, wie wir meinten. Fest entschlossen buche ich die Tour für den nächsten Tag. Am nächsten Tag ging es zeitiger los als gedacht als uns der Guide abholt und so habe ich mir schnell etwas angezogen, ganz in der Eile, weil ich gedacht hatte, dass es ein Spaziergang wird. Ich gehe also los, mit Top, heller Jeans und Flipflops. Was für ein Look! Perfekt und so unpassend. Im ersten Schlammloch bin ich stecken geblieben und mit der Jeans schon bis zum Knie eingetaucht. Spätestens da war alles verloren- die Jeans war hin, die Flip Flops gerissen und ich super genervt. Aus Sturheit habe ich die Tour durchgezogen und konnte später meine persönliche Bilanz ziehen: Keine Dschungeltouren mehr für mich!

Lavendelfelder in der Provence

Die Provence ist sicher allen bekannt: Die hübschen, lilanen Lavendelfelder erstrecken sich so weit das Auge reicht und die warme, französische Sonne wärmt die Haut während man in einem schönen Kleid an den Feldern entlang schlendert. Auch wir wollten vor ca. 5 Jahren die schönen Lavendelfelder sehen und fanden den August als passenden Monat für diesen Trip. Eine sehr nette Idee, jedoch sollte man sich vorher überlegen, dass solche Lavendelfelder nicht ewig blühen. In der Provence angekommen haben wir nämlich festgestellt, dass genau 1 Tag vorher (!) alle Felder abgemäht wurden und nur triste Felder und ein paar abgemähte Lavendelblüten zurück blieben. Lavendel blüht nämlich von Anfang/Mitte Juni bis Anfang/Mitte August und wird dann abgemäht. Bei uns war es ausnahmsweise in diesem Jahr etwas früher. Na Dankeschön!

Horror in Avignon

Um den Provence-Trip abzurunden, der so gar nicht meinen Vorstellungen entsprochen hat, wollten wir einen Zwischenstopp machen. Wir fanden das Örtchen "Avignon" so sympathisch vom Namen her. Es klang nach gutem Wein, kleinen, hübschen Häuschen und Lavendelfeldern (von denen ich mich ja schon verabschieden konnte). Leider kamen wir erst spät abends in Avignon an und konnten uns nicht spontan eine Unterkunft suchen (was übrigens auch grundsätzlich keine sehr gute Idee ist!). Nichtsdestotrotz haben wir noch Zimmer in einem freien Hotel gefunden und sind freudig hingefahren. Das Hotel sah eigentlich ganz nett aus, war aber der blanke Horror: Leicht bekleidete, unglaublich schmuddelige Damen sind haufenweise mit zwielichtigen Typen auf die Zimmer verschwunden und es hat sich tatsächlich als ein nicht genehmigtes Etablissement dargestellt. Die Mitarbeiter haben ja so gar nicht verstanden, wieso wir nicht dort bleiben wollten und haben uns die Zimmer angepriesen als wären wir im Four Seasons. Tja, viele Dinge sind Ansichtssache, der Trip nach Avignon nicht. Ich wollte lieber im Auto schlafen als dort, also sind wir schnell verschwunden und sind -einige Kilometer weiter- auch bei einem anderen Hotel unter gekommen.

Wie ihr seht, gabs doch einige "Wegradier"-Momente bei mir / uns, die ihr sicher auch kennt. Denn jeder von uns macht täglich seine ganz eigenen Erfahrungen – kleine und große, schöne und miese. Wenn es ein Erlebnis aus eurem Leben gibt, welches jeder mal haben sollte – was wäre das? Eine besondere Begegnung, eine Weltreise? Und habt ihr mal etwas erlebt, was ihr lieber wieder rückgängig machen würdet?

Macht mit bei der Aktion, es lohnt sich auf jeden Fall :-). Übrigens ist es immer eine super Idee, auf "Early Bird" zu machen und vor 8 Uhr morgens z.B. in Rom an der spanischen Treppe zu sein: Es war kein Mensch dort und wir konnten ganz in Ruhe shooten! ♥

Melina ♥





In freundlicher Kooperation mit PILOT
SHARE:

27 comments

  1. klingt nach einem coolen Stift! sowas hätte ich mir in der Schulzeit IMMER gewünscht! jetzt macht man ja doch alles digital ;)

    hab noch eine schöne Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    ReplyDelete
  2. So ein toller Stift! Jetzt bin ich leider aber viel zu digital unterwegs ;)

    Liebe Grüsse
    Michaela

    ReplyDelete
  3. Very interesting post and amazing photos!

    Have a lovely day!
    Tsukiakari from murasakiiroanu.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. Rot steht dir wahnsinnig gut. Ich Beneide dich um all deine tollenreisen!
    http://carrieslifestyle.com

    ReplyDelete
  5. Der Stift hört sich ja super an, den werde ich mir mal merken! Deine Wegradier-Momente fand ich übrigens sehr interessant zu lesen, einige dieser Situationen kenne ich leider auch :/

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  6. Hallo du Hübsche, da sind wieder schöne Bilder dabei! Dein FauxPas in Marrakesch erinnert mich an meinen ersten Besuch in der Türkei haha. Tolles Gewinnspiel, da muss ich mal reinschauen :)
    Liebe Grüße
    Janina
    http://www.janinaloves.com/

    ReplyDelete
  7. Wahnsinn, was für ein klasse Beitrag! Man liest meist ja nur die schönen und tollen Augenblicke, aber dass auch Reisen auch mal etwas schief geht, das verschweigen viele :D
    Wirklich toller Beitrag! Vor allem so passend zu dem "Wegradieren"!

    Ganz liebe Grüße
    Anna

    https://hotchpotchlife.com

    ReplyDelete
  8. Sehr toller Bericht! Auch wenn nicht alle Erfahrungen immer schön waren, muss man trotzdem oft dankbar sein, sie gemacht zu haben. :)

    Viele liebe Grüße aus Trier!
    Bernd - styleandfitness.de

    ReplyDelete
  9. Haha, das mit den abgemähten Feldern kommt mir bekannt vor... zwar nicht was den Lavendel angeht, aber ich war auch schon am ein oder anderen Ort, der ausgerechnet in dem Jahr dann verregneter war als sonst. Oder grauer. Oder die Blätter schon unten... irgendwie so was eben! ;)

    ReplyDelete
  10. ach man du arme :( ja manchmal ist man leider erst hinterher schlauer. mit etwas abstand betrachtet kann man vllt drüber lachen aber in der situation ist es echt ärgerlich. genauso wie mein freund sich sehr aufwändig einen maßanzug online bestellt hatte und dann schließlich bis zum entscheidenden termin die hose geschrottet hat :( shit happens :D
    LG

    ReplyDelete
  11. :D Oh ja wenn man viel reist erlebt man schon die ein oder anderen bösen Überraschungen. Aber das Gute ist ja, dass man hinterher darüber lachen kann. ;)
    Liebste Grüße Tamara
    https://www.fashionladyloves.com/

    ReplyDelete
  12. Was für ein toller Look! Das rote Kleid ist ja super süß und steht dir total gut!

    Mein letzter Urlaub ist schon 14 Jahre her und ich war da noch eine Jugendliche, aber ich will in Zukunft auch unbedingt wieder Reisen :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  13. Ein sehr toller stift. Den könnte ich für mein Studium noch gut gebrauchen.
    deine Fotos sind toll geworden.
    Liebe Grüsse
    http://www.swisstwins.ch/

    ReplyDelete
  14. Reisen ist doch das Tollste, was man sich vorstellen kann. Einen Trip in die Provence muss ich auf jeden Fall nachholen).

    Du siehst wie immer toll aus.

    Gruß,

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    ReplyDelete
  15. Die benutze ich auch immer! Toller Look übrigens, meine Liebe!!

    xx
    Anna

    LITTLEFASHIONFOX.net

    ReplyDelete
  16. Was für schöne Bilder. Und was für ein grusliges Erlebnis. In so einem Etablissment würde ich auch nicht gerne übernachten wollen. Ein schauriges Erlebnis.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    ReplyDelete
  17. Liebe Melina, toll wie du die Produkte in Szene gesetzt hast. Ich liebe auch alles immer bunt in meinem Timer anzumarkern :-) hab ein schönes Wochenende:-) Lg Tatjana

    ReplyDelete
  18. Achja, das mit den Lavendelfelder hätte mir genauso passieren können :D Finde das übrigens eine richtig gute Post Idee, liebe Melina!!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    ReplyDelete
  19. Hallo meine Liebe,

    ist das ein cooler Stift..im Studium hätte ich sowas ständig gebraucht hihi;)
    Ich schaue sehr gerne wieder einmal auf deinem Blog vorbei;)

    Hab ein wunderschönes Wochenende:)
    Lg
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
  20. Mal ein ganz anderer Post.
    Habe die coolen Stifte auch gerade zum Test und bin begeistert.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    ReplyDelete
  21. Siehst du wieder toll aus! Schade dass du in Avignon so schlechte Erfahrungen gemacht hast, das hätte ich mir auch anders vorgestellt =/

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
  22. Liebe Melina

    Als erstes muss ich sagen, dass ich Deine Bilder wieder liebe! ;oD

    Die Stifte hören sich super an, wäre sicher was für meinen Sohn!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    ReplyDelete
  23. Schöner Bericht, auch wenn er von schlechten Erfahrungen handelt. Und die Fotos sind wirklich schön :)
    Liebst, Lea.

    ReplyDelete
  24. Ein wunderschönes Outfit Melina, aber die Geschichte mit dem Hotel ist ja echt schräg, da wäre ich auch nicht geblieben:/

    Lieben Gruß
    Bea

    ReplyDelete
  25. Liebe Melina,

    die Bilder sind wirklich gut geworden :D
    Den Beitrag dazu finde ich klasse

    Love, Emma / www.emmabrwn.com

    ReplyDelete

Blogger Template Created by pipdig